© Canale 5/Mediaset
Das Blümchen verliert seine Farbe

Canale 5 in Italien stutzt sein Logo zurecht

24. April 2018 um 9:12 Uhr – Marcel Pohlig

Man stelle sich vor, Tele 5 wäre Anfang des 1990er nicht platt gemacht worden, vielleicht würde der Sender dann heute auch so aussehen. Der einstige italienische Schwesterkanal Canale 5 hat sich in der vergangenen Woche ein neues Design und Logo zugelegt.

Die Kernbestandteile des Logos sind zwar inklusive der früher auch in Deutschland von Tele 5 genutzten Blume geblieben, doch gesetzt wurde es dennoch völlig neu. Vor allem im oberen Bereich ist das Logo nun deutlich kompakter. Die 5 hat ihren Kopf verloren und hat an seiner Stelle die bisherige Kappe angenommen, die als Überbleibsel des Ursprungslogos bis heute mitgeschleppt wird und eigentlich ja den Kopf einer Schlange symbolisieren soll, die früher einmal auch noch eine Schlange zur Blume heraus streckte.



Werbung

Erst die jetzt erfolgte Verschlankung macht dabei deutlich, wie merkwürdig das bisherige Logo eigentlich war – und dass der Schlangenkopf noch nicht einmal auf Kante der Diagonale saß, macht mich rückwirkend noch wahnsinnig. Die 5 wirkt jetzt deutlich eleganter, was aber auch an der unteren Hälfe liegt. Die Öffnung des Bauches wurde neu interpretiert und verfügt im oberen Bereich nun über eine gerade Linie, die parallel zum Schlangenkopf steht und, gemeinsam mit dem entfernten Hals der 5 und der gleichbleibenden Linienstärke des Bauches, damit Ordnung ins Logo bringt. Dass die Blume nun ebenso wie die Ziffer dunkelblau ist, passt da ins Bild, auch wenn ich sie in rot weiterhin akzeptiert hätte. On-Air erscheint das Logo ohnehin nicht farbig. Der neue Blauton ist aber angenehm.

© Canale 5/Mediaset

Im On-Air-Design greift Canale 5 auf die nun deutlichere Diagonale im Logo zurück – und das geschieht so konsequent, dass der WDR in Köln noch neidisch werden könnte. Canale 5 erscheint sehr farbenfroh und bunt, übertreibt es für meinen Geschmack aber mit den verschiedenen Leuchteffekten aber vielleicht sogar ein bisschen. Ein Bruch dazu sind zumindest die Programminfos, in denen es einfarbige Flächen gibt. Merkwürdig finde ich da auch die angeschnittene Version des Logos, wobei ich mir nicht ganz klar bin, ob ich den Anschnitt an sich komisch finde, oder doch nur die grelle, weiße Variante des Logos. Das wirkt im Vergleich zum übrigen Design halt doch nicht so stimmig, erscheint die Blütenfünf doch überall glasig bis milchig. Die gewählte Schriftart in den Promos passt allerdings ganz gut.

Restyling Canale 5 e TG5 - Monkey Talkie

Verändert wurde im Zuge des Redesigns auch der Auftritt der Nachrichten von Canale 5, TG5, wie im Video hier und da auch zu sehen ist. Das sieht … ganz okay aus, harmoniert aber auch nicht so wirklich mit dem übrigen Senderdesign (was es aber ja grundsätzlich auch nicht zwingend muss). Aber wirklich umgehauen hat mich hier auch noch kein italienisches Nachrichtendesign.

Werbung

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.