WERBUNG

Unterwegs … im Allwetterzoo Münster

Tiger im Allwetterzoo MünsterIn guten Zeiten habe ich vor Kurzem einen Ausflug nach Münster unternommen, wo es in den dortigen Allwetterzoo ging. Das Wetter war noch einmal schön – vielleicht schon zu sonnig. Ein paar Eindrücke und Bilder.

Der Allwetterzoo liegt etwas abseits des Stadtzentrums, wo ein schöner und vor allem großer Tierpark wartet. Doch dabei ist alles eher weitläufig, als dass man sehr viel geboten bekommt. Highlight für meine Begleitung war das Freigehege der Lemuren – ich mag Tiere aber lieber hinter einem hohen Zaun oder einer Scheibe und neige sonst zu Kreischattacken 😀 Nachfolgend ein paar Fotos mit kleinen Texten dazu.

Bär im Allwetterzoo Münster

Er wollte einfach nicht gucken.

Elefnten im Allwetterzoo Münster

Eine Elefantenkuh schien trächtig gewesen zu sein – irgendwas stimmte auf jeden Fall nicht, aus ihr hing etwas raus. Und auf einmal war Action: In einem enormen Getröte stürmten alle anderen Elefanten aus allen Ecken des Geheges zu ihr hin. Später waren sie dann getrennt voneinander.




Werbung

Giraffen im Allwetterzoo Münster

Achtung, Wortspiel: Gierige Gieraffen.

Schildkröte im Allwetterzoo Münster

Die Oma aus „Die Dinos“.

Kamele im Allwetterzoo Münster

Sie liegen zwar sehr faul auf dem Boden rum, sind aber am langen Hals unglaublich gelenkig.

Nashorn im Allwetterzoo Münster

Noch ein sehr faules Tier. Davon gab es am warmen Sommertag viele.

Otter im Allwetterzoo Münster

Der Otter, der hier so frech grinst, ist tatsächlich mit einem Salatblatt zum Wasser gelaufen, um es zu befeuchten. Intelligentes Tierchen!

Pinguine im Allwetterzoo Münster

Und abschließend: Pinguine 🙂 Die machen übrigens auch einen kleinen Marsch durch das Publikum. Davon sind die Bilder aber leider nichts geworden.

Wer den Zoo besuchen möchte, muss am Eingang pro Erwachsenen 14,00 Euro lassen. Das ist für das Gebotene in meinen Augen doch zu viel. Während ich bei gutem Angebot durchaus bereit bin auch mehr zu zahlen, stimmt hier das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach nicht. Einen Studententarif gibt es lediglich im Monat Mai, bis zum 18. Lebensjahr wird der halbe Preis fällig. Hunde können mitgeführt werden und der Parkplatz kostet am Tag 3 Euro. Mit der Eintrittskarte kommt man auch in das Westfälische Pferdemuseum.

WERBUNG