Werbung

Und eine Sorge bleibt doch …

Air WalesloungeIm letzten Beitrag habe ich ja bereits kurz angemerkt, dass ich mich immens auf Wales freue und durch die überfällige Trennung all die Sorgen bezüglich des Trips auch schon lange verflogen sind. Und da sind wir auch schon beim Thema: Fliegen. Denn komplett sorgenfrei werde ich natürlich trotzdem nicht aufbrechen. Schließlich muss ich mich mal wieder in ein Flugzeug setzen. Insgesamt vier Mal, weil wir ja auch zwischendurch eine Woche in die Heimat zurückkehren. Yippieh!

Bereits seit über einer Woche schlafe ich bereits wieder unruhig und bin regelmäßig schon sehr früh morgens senkrecht im Bett, weil ich wieder blöd von Flugzeugen geträumt habe. Gestern beim Mittagessen habe ich auch kurz daran gedacht – und der eigentlich große Appetit war von jetzt auf gleich komplett verschwunden. Und wie oft ich mir jetzt schon „Ist doch nur eine Stunde, geht doch schnell!“ anhören musste. Leute, ich fliege ja auch nicht zum ersten Mal und bin auch schon weiter geflogen! Ich weiß wie schnell mein Verstand in der Nähe eines Flugzeuges ausschaltet und auf den Panik-Modus umschaltet. Ja, es ist nur eine Stunde. Aber ich bin ja beim Boarding schon schweißnass. Für mich fühlt sich das eher an wie zwei Wochen.




Werbung

Als ich vor anderthalb Jahren nach Mailand flog, habe ich auf dem Rückflug gelernt, dass es mir hilft zu essen. Ich dann auf einmal viel entspannter sein werde. Entsprechend wird mein Handgepäck wohl zur Hälfte aus Fressalien bestehen. Ich bin mir ja nicht so sicher, ob Angi & Co. wissen, worauf sie sich mit mir eingelassen haben. Mein Verstand bleibt in Düsseldorf unten, beim hoffentlich nicht streikendem Bodenpersonal.

Und bis dahin hoffe ich erstmal, dass beim Lufthansa-Flieger am Samstag anders als bei der Air Waleslounge die Tragflächen nicht vergesen wurden.*

*) Ursprünglich hing das Triebwerk in der Grafik einfach so am Flugzeug. Ohne Tragfläche. Fleißige Arbeiter haben sie aber dann doch noch gefunden.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*