Am Sonntag meldete sich der wunderbare Luke Mockridge endlich mit seiner Late-Night-Show „Luke! Die Woche und ich“ in Sat.1 zurück. Auch wenn es erst die vierte Staffel ist, wurde die Optik dabei erneut modifiziert.

Anfangs sendete Luke Mockridge bei Sat.1 noch aus einem großen Käfig und der Namenszusatz „Die Woche und ich!“ dominierte das ziemlich schlichte Logo. Mit dem Umzug ins ehemalige Studio von „TV total“ wurde im vergangenen Jahr auch das Erscheinungsbild deutlich verändert. Passend zur neuen Backsteinoptik wurde das Logo nun im Stile der Leuchtstoffröhren gesetzt; „Luke“ dabei deutlich plakativer und individueller gestaltet, der Zusatz deutlich verkleinert. Luke Mockridge ist ja schließlich, was zählt.




Werbung

Letzterer Schriftzug ist in der Grundform zwar geblieben, wurde aber deutlich aufgeplustert und erscheint nun dreidimensional mit einer ordentlichen Portion Glanz. Es ist eine sinnvolle Modernisierung, auch wenn das alte Logo ja noch gar nicht alt war. „Luke“ erscheint nun deutlich selbstbewusster, wertiger und auffälliger. Die Neonröhren sind als Element geblieben, werden nun aber ausschließlich für den in blau, nun in Schreibschrift gesetzten Zusatz „Die Woche und ich“ genutzt. Das Einbringen von etwas mehr Farbe tut der Optik sehr gut, auch das Aufbrechen der Backsteinwand war eine gute Idee. Mit dem Hauch einer Skyline wirkt „Luke! Die Woche und ich“ nun noch ein wenig mehr wie eine echte Late Night. Jetzt muss Sat.1 ihm nur noch einen dauerhaften Sendeplatz geben.

Wie das Logo vorher aussah, ist unter anderem in diesem Video zu sehen:

WWWAlle Folgen von „Luke! Die Woche und ich“ gibts bei MySpass