Yogurette Brombeere & Holunder und Yogurette Sauerkirsche von Ferrero
Wieder da!
Yogurette Brombeere & Holunder und Yogurette Sauerkirsche von Ferrero
Dieser Artikel erschien erstmals am 6. Februar 2017. Im Herbst/Winter 2017 gibt es Yogurette Sauerkirsche erneut.

Der Frühling macht sich im Süßwarenregal langsam breit: Die die Wintersorte von Yogurette, welche mit Sauerkirsche daher kommt, hat die Märkte zwar lange noch nicht überall verlassen, die neue Frühjahrssorte mit Brombeere und Holunder steht allerdings bereits in Wartestellung. Beide limitierten Sorten gibt es jetzt hier auf einen Schlag.

Yogurette Brombeere & Holunder

Ferrero
125 g (10 Riegel)
575 kcal / 100 g
1,25 Euro
2 von 5
Ich dachte eigentlich, dass der Holunder-Trend schon länger wieder vorbei ist, aber Ferrero lehrte mir neulich das Gegenteil, indem sie die neue limitierte Sorte der Yogurette nicht nur mit Brombeere bewerben, sondern eben auch mit Holunder. Wie ich bei dem gewohnt mit Vollmilchschokolade überzogenem Riegel aber Holunder herausschmecken soll, ist mir schleierhaft. Die, leider sehr künstliche, Brombeernote ist nämlich so extrem stark, dass es mir selbst schwer fällt, die Schokolade ordentlich wahrzunehmen. Hier hat Ferrero es in meinen Augen zu gut gemeint. Ich fühle mich ein wenig erschlagen und leider auch nicht an Brombeeren, die ich als Frucht extrem gerne esse, erinnert.




Werbung

Yogurette Sauerkirsche

Ferrero
125 g (10 Riegel)
575 kcal / 100 g
1,25 Euro
4 von 5
Ich möchte diesen Artikel an dieser Stelle aber auch noch dafür nutzen, die Wintersorte von Yogurette noch kurz zu erwähnen. Die ist einerseits nämlich vereinzelt noch im Handel erhältlich – und ist andererseits nämlich das genaue Gegenteil von der aktuellen Saisonsorte. Yogurette Sauerkirsche ist ihr Name und die gewählte Frucht ist dabei ja noch nicht einmal unbedingt die besonderste. Und doch ist es am Ende ein äußerst gelungenes Produkt: Die Sauerkirsche passt nämlich super zu der Vollmilchhülle und insbesondere zu einem weiteren Detail. Die Yogurette Sauerkirsche wurde nämlich zusätzlich noch mit einem Marzipangeschmack versetzt. Damit passte die Sorte super in die Weihnachtszeit, und weil Marzipan toll ist, schmeckt sie auch jetzt noch gut. Einen Punkt Abzug muss ich lediglich dafür geben, dass kein richtiges Marzipan in der Yogurette Sauerkirsche steckt. Aber sie werben geschickt ja auch nur mit „Geschmack von Marzipan“ …

Werbung
Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*