Limitierte Sorte
Super Dickmann’s Mousse mit Vanille-Geschmack von Storck

Gerade erst gab es hier im Snackblog ein Vanille-Mousse von Dany-Sahne, da stolperte ich beim zu Rewe gehörigen akzenta schon über das nächste Produkt mit Vanille-Mousse. Diesmal kommt es von Dickmann’s und ist in eine helle Hülle gehüllt. Was davon zu halten ist …

Schon im vergangenen Jahr hat Storck eine limitierte Version der Dickmann’s in die Regale räumen lassen, wirklich umgehauen haben mich die Dickmann’s Coco Cabana damals aber nicht. Die neue limitierte Sorte Super Dickmann’s Mousse hat nun immerhin wieder die klassische Schaumkussform. Allerdings handelt es sich bei dem Überzug anders als beim Klassiker nicht um eine dunkle Schokolade, sondern um eine helle Hülle, die aussieht wie weiße Schokolade. Ich schreibe hier bewusst, dass sie so aussieht, denn macht man sich die Mühe und liest das Kleingedruckte an der Seite, dann erfährt man leider, dass die Mousse-Dickmann’s ohne Schokolade sind.




Werbung

Super Dickmann’s Mousse
Hersteller: Storck
Inhalt: 168 Gramm / 6 Stück
Kalorien: 377 kcal/100g

1 von 5 Punkte

Das ist tatsächlich schade, denn Schokolade hätte den Vanille-Schaumküssen wirklich gut getan. Ehrlich gesagt hatte ich auch mit Schokolade gerechnet, quasi ein heller Mini-Dickmann, nur in groß. Der Überzug kommt einer weißen Schokolade aber zumindest etwas nah, hat nur einen merkwürdigen und von mir leider nicht wirklich genauer spezifizierbaren Nachgeschmack. Süß ist es aber auf jeden Fall. Und damit kommen wir zur Füllung. Die ist nämlich vor allem süß. An Vanille erinnert mich da am Ende leider auch nur wenig. Es gibt irgendein Aroma, aber würde nicht „Vanillegeschmack“ in der Ecke stehen, ich hätte mich damit schwer getan es zuzuordnen. Dass es nur als Vanillegeschmack beworben wird und noch dazu nicht im Titel mitgeführt wird, hat auch einen einfachen Grund: Es ist laut Zutatenliste keine Vanille mit drin. Das ist sehr bedauerlich. Dass entsprechend auch keine kleinen schwarzen Punkte zu sehen sind, muss ich eigentlich nicht weiter erwähnen. Nach natürlicher Vanille schmeckt da leider nichts. Zugutehalten muss man Storck bei den Super Dickmann’s Mousse zumindest aber, dass die Konsistenz der weißen Füllung wirklich eine etwas andere ist und schön schwer, aber luftig ist. Ein solides Mousse also.

Alles in allem bin ich in diesem Jahr vielleicht sogar noch etwas enttäuschter von der limitierten Version der Dickmann’s. Und ich ärgere mich sehr, die Verpackung nicht schon im Laden gelesen zu haben, denn dann hätte ich sie aufgrund der fehlenden Schokolade und insbesondere der Nicht-Existenz von Vanille lieber im Regal liegen lassen. Aber manchmal ist man ja erst hinterher klüger. Ich würde mir wünschen, dass Storck in Zukunft auch einmal eine halbwegs zufriedenstellende Sonderversion produziert. Bei den klassischen Schaumküssen schmeckt das Original nämlich noch immer am besten.

Werbung
Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*