Abendgruß des Maisgrießmännchens
Sandmännchen Schoki-Flips von XOX

Sandmann, lieber Sandmann, was hast Du heut dabei? Ich überlasse euch mangels Talent den weiteren Gesang, aber was er und Pittiplatsch Merkwürdiges für den Snackblog mitgebracht haben, sei natürlich verraten: Schoki-Flips der Firma XOX.

Was habe ich da schon wieder gekauft? Manchmal zweifle ich ja doch an meinem Verstand. Dann fällt mir zum Glück ein, dass ich die Sachen nur einkaufe und probiere, nicht aber entwickle und ich bin wieder beruhigt. Aber Spaß beiseite: Erst einmal ist die Idee ja gar nicht einmal schlecht. Wieso soll es Schokolade schließlich immer nur als Tafel oder Riegel geben, wenn man auch einmal andere Formen ausprobieren kann. XOX hat dies ein wenig auf die Spitze getrieben und sich an Erdnussflips erinnert. Schokoladige Erdnussflips, das muss ja super sein!




Werbung

Dachte ich beim Kauf zumindest. Zuhause fiel mir dann leider auf, dass die Erdnüsse komplett weggelassen wurden und es auch gar keine Schokolade ist, die verwendet wurde. Stattdessen hat XOX es alleine beim Kakao belassen und diesen natürlich auch gesüßt. Manche Zuckerkristalle spürt und schmeckt man dabei noch – ob ich das positiv oder negativ bewerten soll, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Dass es aber keine klassische Schokolade ist, das hat mich doch enttäuscht. Zwar ist auch Milchpulver mit drin, aber eine zarte Schokolade entsteht alleine dadurch nun nicht. Am Kakao wurde übrigens nicht gespart. Die Schoki-Flips schmecken sehr kräftig danach. Zu kräftig, würde ich fast sagen.

Sandmännchen Schoki-Flips

XOX Gebäck GmbH
125 g
461 kcal/100 g
1,49 Euro
vegetarisch
1,5 von 5
Dass der Kakao so dominiert, dürfte vor allem daran liegen, dass er quasi der Hauptbestandteil ist. Prozentual gemessen mit sechseinhalb Prozent natürlich nicht, aber wer selbst schon einmal gebacken hat, der weiß ja, wie wenig Kakao von Nöten ist, um seinen Kuchen oder Keks nach Kakao oder Schoko schmecken zu lassen. Noch dazu ist ansonsten, von Fett und Aromen abgesehen, nicht viel mehr als Maisgrieß verarbeitet. Das ist auch bei Erdnussflips ein großer Bestandteil. Doch geschmacklich gibt der Mais eben nicht sonderlich viel her. Auch optisch muss man sich bei den Schoki-Flips, die dunkler als auf der Verpackung erscheinen, natürlich überwinden, sehen sie doch eher aus wie … 💩

Ich möchte dennoch auch mein ausdrückliches Lob an XOX aussprechen. Oft fordere ich ja mehr Mut bei der Entwicklung von süßen Snacks. Das kann man XOX bei den Sandmännchen Schoki-Flips nun wahrlich nicht vorwerfen. Mein Fall sind sie aber leider dennoch nicht, was vor allem daher rührt, dass ich beim Kauf einfach ein bisschen mehr Schokolade erwartet hatte.

Werbung
Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*