Neue Testtafel / Produktionsmuster
Ritter Sport Zitronenwaffel

Während erst vor ein paar Wochen die diesjährigen Frühjahrsspezialitäten in die Regale geräumt wurden, gibt es derzeit bei Ritter Sport auch wieder eine ganz besondere Sorte: Die Ritter Sport Zitronenwaffel, die es als Testtafel nur in begrenzter Anzahl gibt. Ob sie wohl das Zeug zu einer regulären Sorte hat?

Seit einiger Zeit hat Ritter Sport eine ganz nette Aktion: Im eigenen Online-Shop, in dem vor Weihnachten etwa auch die Einhorn-Schokolade verkauft wird oder wo sich der wirklich tolle Brotaufstrich der Marke zuhause fühlt, gibt es immer mal wieder auch experimentelle Tafeln im Angebot. Diese Testtafeln entstehen im Rahmen der Produktentwicklung und werden seit dem vergangenen Jahr eben auch online verkauft. 2016 gab es etwa eine nicht ganz so spannende Ritter Sport Eisschokolade, während es derzeit eben die Ritter Sport Zitronenwaffel für rabattierte 79 Cent im Shop gibt („Waffel mit Zitronencremefüllung (12 %) und Magermilchjoghurt-Zitronencreme (32 %), umhüllt von weißer Schokolade mit Magermilchjoghurtpulver (56 %)“). Übrigens immer in der kunterbunten Standardverpackung; ein Design würde es auch erst zur Marktreife geben. (Mehr zu den Testtafeln gibt’s im Ritter Sport Blog.)




Werbung

Diesmal testet Ritter Sport also ganz offensichtlich eine neue Sommersorte, die aufgrund der weißen Schokolade und der Zitrone aber schon vor dem Kosten auch sehr an die geniale Ritter Sport Buttermilch-Zitrone der vergangenen beiden Jahre erinnert. Beide Sorten hatten nicht nur etwas mit Zitrone am Hut, sondern waren beziehungsweise sind aus weißer Schokolade. Der Clou bei der Ritter Sport Zitronenwaffel dabei: Die Creme wurde etwas zurückgenommen und stattdessen befindet sich, ähnlich wie bei einer Sommersorte vor einigen Jahren, wieder eine Waffel mit in der Schokolade. Einen Kreativpreis bekommt Ritter Sport dafür von mir nicht, aber die verschiedenen Bestandteile neu zusammen zu würfeln, das kann ja auch mal ganz nett sein.

Ritter Sport Zitronenwaffel

Alfred Ritter GmbH & Co. KG
100 g
565 kcal/100 g
0,79 Euro
vegetarisch
2 von 5
Was aber viel wichtiger ist: Wirklich angetan bin ich nicht. Ja, die weiße Schokolade passt wieder gut zu der Zitronencreme und ich möchte mir das gar nicht mit einer regulären Vollmilchschokolade vorstellen. Sie schmeckt sehr süß und die Zitronencreme ist manch einem vielleicht auch zu penetrant, aber damit muss man bei einer solchen Schokolade auch rechnen, finde ich. Ich habe nur leider ein Problem mit der Waffel und die ist eben nicht nur im Namen der Ritter Sport Zitronenwaffel ein elementarer Bestandteil. Während ich die Ritter Sport Neapolitaner Waffel sehr vermisse (die muss unbedingt zurück!), funktioniert hier das Zusammenspiel aus Schokolade, Waffel und Creme nicht wirklich. Ich weiß nicht, ob es an der Joghurtcreme liegt, aber die Waffel hat in meinen Augen (beziehungsweise auf meiner Zunge) keine angenehme Konsistenz. Ja, sie ist natürlich knackig und beim Abbrechen des Riegels krümelt man alles, auch mit Schokolade, voll. Aber die Waffel ist irgendwie dennoch laff und ich empfinde sie schnell als labbrig. Dass auch sie noch mit Zitrone gefüllt wurde, ist zusätzlich vielleicht ein bisschen zu viel des Guten. Da sehe ich die Waffel doch eher in einer herberen Kombination.

Ich bin gespannt, ob die Ritter Sport Zitronenwaffel es dennoch eines Tages in die Läden schafft. Und weine jetzt schon, wenn deshalb die Ritter Sport Buttermilch-Zitrone nicht mehr zurückkehrt.

Werbung
Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

1 Trackback / Pingback

  1. Erstklassige Schokolade von Ritter Sport | Snackblog.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*