Prinzen Rolle Erdbeer-Milchcreme von De Beukelaer

Der Sommer ist für viele bislang eine Enttäuschung, vermutlich seid ihr aber schlicht nicht in Supermärkten gewesen. Dort ist der Sommer nämlich schon lange in vollem Gange und auch De Beukelaer hat sich der warmen Jahreszeit angenommen. Von der Prinzen Rolle (das Deppenleerzeichen ist nicht auf meinen Mist gewachsen) gibt es derzeit eine limitierte Variante mit einer Erdbeer-Michcreme.

Die Doppelkekse von De Beukelaer sind in meinen Augen in den vergangenen Jahren ziemlich untergegangen und kamen gegen Oreo und Co. nicht an. Zumindest für mich gilt das, denn Prinzen Rolle ist für mich ein wahres Relikt der Kindheit und findet bei mir sonst eigentlich nicht mehr statt. Umso erstaunter war ich neulich in einem sehr kleinen Rewe, als ich mit meinem Einkaufswagen beinahe einen Aufsteller von De Beukelaer umgenietet hätte. Es wären keine regulären Doppelkekse kaputt gegangen, sondern sommerliche mit Erdbeere. Musste ich also mitnehmen. (Und den Aufsteller mitten auf dem Gang habe ich dann flugs umfahren).




Werbung

Prinzen Rolle Erdbeer-Milchcreme
Hersteller: Griesson – de Beukelaer
Inhalt: 321 g
Kalorien: 488 kcal/100 g
Preis: 1,59 Euro bei Rewe

2 von 5 Punkte

Erst landeten sie aber im Schrank, denn Prinzen Rolle ist halt echt nicht der coole Keks für zwischendurch. Während ich in den letzten Wochen endlich meine Bachelorthesis vollendete, durften aber auch sie wieder ans Tageslicht und waren willkommene Nervennahrrung am Schreibtisch. Beim Öffnen machte sich auch sofort eine süßliche Erdbeernote breit, die aber nicht ganz so chemisch war wie dies bei anderen Produkten der Fall ist. Der Doppelkeks hat die gewohnte Form, nur dass eine prinzessinnenrosane Füllung zwischen beiden Keksen klebt. Und sie klebt wirklich, denn beim Versuch sie zu trennen (Sagt mir bitte, dass nicht nur ich dies bei Doppelkeksen jedes verdammte Mal versuche) musste ich scheitern.

Der Keks an sich schmeckt ein wenig langweilig, die Füllung ist mal eine angenehme Abwechslung. Die Erdbeernote ist angenehm, aber dennoch süß. Ich musste sofort an diese pappigen gefüllten Waffeln denken, die es etwa auf einer Kirmes immer gibt. Und zugegeben, das ist nicht die beste Assoziation und beschreibt den Wowness-Faktor der Prinzen Rolle Erdbeer-Milchcreme eigentlich ganz gut. Es fehlt einfach irgendwie der besondere Kick. Kann man essen, kann man aber auch sein lassen und hat nicht viel verpasst. Aufgegessen habe ich die Rolle zumindest bis heute nicht – und da die Thesis nun fertig ist, wird dies vermutlich auch so bleiben. Aber die Idee war gut.

Werbung
Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*