Knoppers Sommeredition Erdbeer-Joghurt von Storck

Morgens, halb 10 in Deutschland … und damit herzlich willkommen in den 1990ern. Heute geht es hier im Snackblog, man wird es schon anhand der Uhrzeit erahnen können, um den Frühstückssüßwarenklassiker Knoppers, den es in diesem Jahr auch wieder in einer „Sommeredition“ gibt. Wie so oft im Falle limitierter Sommerprodukte greift auch Storck bei seinem Pausensnack zur Kombination aus Erdbeere und Jogurt.

Ich hatte vor längerer Zeit mal wieder eine Knoppersphase – wobei ich ehrlich sein muss: Eine Lidl-Nachahmerprodukt-Phase, die endete, als die Rezeptur geändert wurde und es mir nicht mehr schmeckte. Für die Sommersorte des echten Knoppers habe ich aber gerne noch einmal eine Ausnahme gemacht, auch wenn ich die Hinzugabe von Erdbeere und Jogurt und Erdbeere schon ein wenig zum Schnarchen finde. Innovativ ist dies schließlich nicht, bald ist man vielleicht dann auch noch so wahnsinnig und bringt ein Knoppers mit Zitrone und Buttermilch auf den Markt. Das wäre zumindest ähnlich innovationsgetrieben.




Werbung

Knoppers Erdbeer-Joghurt
Hersteller: Storck GmbH
Inhalt: 8 x 25 Gramm
Kalorien: 560 kcal/100 g
Preis: 2,39 Euro

3 von 5 Punkte

Aber genug Genörgel, am Ende geht es schließlich um das „Knoppers Erdbeer-Joghurt“ von Storck, bei dem eine Milchschicht durch die Erdbeer-Jogurt-Creme ausgetauscht wurde. Die gewohnt quadratische Schnitte besteht also aus drei dünnen Waffelscheiben, zwischen denen einmal die gewohnte Milchcreme und einmal das Erdbeer-Jogurt-Kombinat geschmiert wurde; natürlich wurde eine Seite auch wieder schokoliert. Knoppers Erdbeer-Joghurt schmeckt ein wenig, als habe sich ein reguläres Knoppers kurz aus der Familie verabschiedet und sei eine heimliche Affäre mit einem Yogurette-Riegel eingegangen. und wie es bei so Affären schon einmal läuft: Als Unfall entsteht am Ende ein uneheliches Kind, das aus Mangel an Alternativen der Knoppers-Familie untergeschoben wurde. Durch die Creme fällt es aber doch auch optisch auf. Mir ist die Erdbeerschicht viel zu süß und damit grenzt sich Knoppers Erdbeer-Joghurt sehr vom regulären, eher milden Geschmack ab. Nach Erdbeere schmeckt es aber tatsächlich, die Milchcreme wird aber viel zu stark in den Hintergrund gedrängt. Das gefällt mir nicht. Anerkennen möchte ich aber, dass man hier tatsächlich auch mal eine leicht säuerliche Jogurtnote herausschmeckt. Ist ja sonst auch nicht oft der Fall, wenn Jogurt auf der Front steht.

Werbung
Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*