Brandt Minis Buttermilch-Zitrone und Heidelbeere-Joghurt

Ich muss gestehen, dass ich um Zwieback eigentlich immer einen großen Bogen mache. In meinem Kopf ist es einfach immer noch so ein Produkt, das ich ausschließlich mit Krankheit verbinde. Neulich bin ich im Supermarkt aber über einen Aufsteller mit Sondersorten gestolpert. Da konnte ich dann doch nicht Nein sagen und habe beide Sorten von Brandt, Heidelbeere-Joghurt und Buttermilch-Zitrone, mitgenommen.

Brandt Minis Buttermilch-Zitrone
Hersteller: Brandt backwaren Vertriebs GmbH
Inhalt: 105 g
Kalorien: 488 kcal/100 g

4 von 5 Punkte

Beginnen möchte ich dabei mit der letztgenannten Sorte. Sie hat mich auf dem Weg nach Antwerpen begleitet und sorgte für einen durchaus erfrischenden Snack im stickigen Reisebus. Der Zwieback ist dabei gewohnt knusprig, bröselig und krümelt, aber das überrascht ja kaum. Eine Seite ist mit einem weißen Guss und gelben Linien aus Zitrone überzogen und natürlich, das ist ja anscheinend die Pflicht bei der Verwendung von Zitrone, ist auch Buttermilch mit im Spiel. Steht zumindest drauf, wirklich rausschmecken tu ich die Buttermilch dann doch nicht. Die zitronige Note ist aber sehr wohltuend und zugleich gewohnt. Sehr viel tut sich da bei unterschiedlichen Produkten mit Zitrone ja leider nicht. Aber ich mag es.




Werbung

Brandt Minis Heidelbeere-Joghurt
Hersteller: Brandt backwaren Vertriebs GmbH
Inhalt: 105 g
Kalorien: 495 kcal/100 g

2 von 5 Punkte

Ähnlich halte ich es nun bei den Brandt Minis Heidelbeere-Joghurt, die als limitierte Sorte gerade ebenfalls im Regal liegen – und von mir gerade wieder unterwegs im Fernbus, diesmal nach Frankfurt, genascht werden. Beim Öffnen der Packung macht sich ein erstaunlicherweise gar nicht mal so künstlicher Heidelbeere-Geruch breit, was mich etwas verblüfft (und die anderen Fahrgäste gleich sicher nerven wird. Aber hey, es ist keine Frikadelle oder Döner). Diesmal sind die Zwiebäcke violett bestrichen und haben weiße, etwas sauberere Linien, die wohl den Joghurt darstellen sollen. Ehrlich gesagt schmecken die Brandt Minis Heidelbeere-Joghurt leider nicht so gut. Mir fehlt die Leichtigkeit, die es bei der anderen Sorte, der Buttermilch-Zitrone, ja sehr gab. Das gibt die Heidelbeere nicht her und schmeckt etwas zu süß und schwer. Ist eine nette Idee, aber ich bleibe dann lieber bei den Brandt Minis Buttermilch-Zitrone. Wie viel ich gezahlt habe, weiß ich leider nicht mehr.

Werbung
Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*