Werbung

QuizUp: Das bessere Quizduell?

QuizUpWer in den letzten Monaten ein Smartphone in der Hand hatte, der wird sicher auch über das Quizduell gestolpert sein – die App ist so erfolgreich, dass sie nun sogar ins Fernsehen kommt. Nun gibt es ernst zu nehmende Konkurrenz, denn die App QuizUp gibt es nun auch auf Deutsch. Muss sich das Quizduell vor der isländischen Konkurrenz fürchten?

Das Quizduell hat mich ehrlich gesagt recht schnell gelangweilt und ging mir auch ein wenig auf den Keks. So toll das Spiel gegen Freunde auch ist, so nervig sind die ständigen Benachrichtigungen für mich gewesen. Dafür war es für mich einfach immer nur ein kleiner Zeitvertreib in ruhigen Minuten und kein großer Wettkampf. Die Fragen haben sich außerdem sehr schnell wiederholt und die Werbeeinblendung nach jeder Runde nervt sehr.

Nun gibt es also auch QuizUp, das sich selbst als weltweit größtes Wissenspiel feiert, auch in einer deutschen Variante. Die ist deutlich abgespeckt im Vergleich zur englischen Version: Statt 400 Themengebiete stehen hier „nur“ 100 zur Verfügung, was natürlich noch immer ein Vielfaches der Kategorien vom Quizduell sind. Anders als beim Quizduell lassen sich die Kategorien hier auch bereits vor dem Quiz auswählen, sodass man sein Lieblingsthema spielen kann. Das hat positive Seiten, denn so wird man mit unlieben Themen gar nicht konfrontiert. Im Umkehrschluss bedeutet dies aber auch: im Grunde spielt Experte gegen Experte und die Spannung ist weg. Da ist das Quizduell doch etwas spannender, weil die Kategorien im Duell von Runde zu Runde wechseln.




Werbung

QuizUpDafür sind die Fragen deutlich vielseitiger. Es sind nicht nur bloße Multiple-Choice-Textfragen, sondern auch Bilder und Grafiken werden hier zur Verdeutlichung der Frage genutzt. So wird Beispielsweise mal nach Städten, Ländern oder Fragen gefragt. Das ist deutlich abwechslungsreicher als beim Quizduell. An der Grundidee der vier Antwortmöglichkeiten ändert sich nämlich auch trotz gelegentlicher Bilder nichts. Nett ist außerdem das Logo-Quiz, das QuizUp im Angebot hat. Hier hat die neuere App deutlich die Nase vorn. Anders als beim Quizduell kommt es bei QuizUp auch auf Zeit an: Je schneller man antwortet, desto mehr Punkte bekommt man. In der letzten Runde gibt es doppelt so viele Punkte, was noch einmal alles umdrehen kann.

Manchmal merkt man allerdings, dass die App zuvor vor allem für ein englischsprachiges Publikum gemacht wurde. Die Übersetzungen sind manchmal leider nicht so passend, wenn es etwa um Bands, Songtitel oder die Titel von Serien geht. Im Test war bei einer Frage zum Beispiel die Serie „Arrow“ gesucht. Als Antwortmöglichkeit war aber nur „Pfeil“ angegeben. Einmal war „Endless Love“ von Lionel Richie gesucht, aber auch das wurde übersetzt. Da ist die Übersetzung zu weitgehend und verkompliziert das Spiel. Dass gegen Gegner auf der ganzen Welt gespielt werden kann, ist auch nicht immer von Vorteil. In meinen Augen ist die App zumindest derzeit noch viel zu sehr auf die USA fokussiert. Hier sollte vielleicht der eigene Aufenthaltsort berücksichtigt werden. Viele Fragen sind doch kompliziert und geht es dann in die Europa-Rubrik, dann einfach viel zu simpel für einen Europäer.

Womit QuizUp wirklich punktet, ist die Aufmachung. Hier überzeugt das Gesamtpaket mit einer Auswahl an knalligen Farben auf dunkelgrauem Grund genauso wie die stimmige Hintergrundmusik, die bei Bedarf aber auch abgeschaltet werden kann. QuizUp ist aus einem Guss grafisch wirklich überzeugend – anders als das doch recht billig herüber kommende Quizduell, das mit dem TV-Start aber sicherlich auch noch einmal aufgefrischt wird. Zudem wird man beim kostenfreien QuizUp (noch?) nicht mit ständigen Werbeinblendungen genervt.

Das Quizduell hat die Stärke der enormen Verbreitung und kommt Original zwar auch aus dem Ausland (Schweden), hat sich aber viel genauer auf den lokalen Raum Deutschland beschränkt. QuizUp punktet dagegen in der Optik und bietet einen enormen Fragenpool, der mit Bildern und Grafiken auch viel abwechslungsreicher ist. Wenn die kleinen Kinderkrankheiten in der Übersetzung noch beseitigt werden, kann QuizUp dem Quizduell in meinen Augen wirklich gefährlich werden – sofern sich die neue App auch auf genügend Smartphones breit macht.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*