WERBUNG

Frohe Weihnachten!

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, ein paar Programmtipps für die Weihnachtstage habe ich euch schon gegeben. Nächste Woche wird dann noch auf’s Jahr zurück geblickt. Doch jetzt folgen erst einmal ein paar ruhige Tage, bei mir und bei euch hoffentlich auch. Mit einem kleinen Video mag ich allen Lesern und Leserinnen an dieser Stelle ein schönes und vor allem friedsames Weihnachtsfest wünschen. // weiter

WERBUNG

Die Fernsehlounge gibt’s jetzt auch auf Facebook!

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) {return;}
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src = „//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1“;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ’script‘, ‚facebook-jssdk‘));

Es ist ist sicherlich kein Geheimnis, dass ich ein Freund der sozialen Netzwerke Twitter und Facebook bin. Nachdem ich mich auf Twitter ja auf meinen bekannteren Account @dasniveau beschränkt habe – @fernsehlounge führt vorerst nur noch den RSS-Feed – habe ich mich nun dazu entschlossen, der Fernsehlounge auch eine eigene Facebook-Präsenz zu spendieren. Dort gibt es natürlich die neuesten Artikel, aber ich werde auch versuchen, ein bisschen mehr zu bieten. Das wird die Zeit zeigen. Ein Klick auf den Like-Button nebenan genügt, und ihr verpasst nichts. Übrigens spiele ich derzeit auch intensivst mit dem Gedanken, hier auf der Seite die Facebook-Kommentarfunktion einzubauen. Das passiert aber erst innnerhalb der nächsten Wochen.

Die Fernsehlounge, das BILDblog und die Folgen

Meinen Schlaf habe ich nach der langen „Emmy“-Nacht in die Morgenstunden verlegt, sodass ich den Hauptansturm gar nicht live mitbekommen habe. Aber am Mittag staunte ich nicht schlecht, als mir @Scherzinfarkt auf Facebook zur Verlinkung im BILDblog gratulierte. Ich konnte leicht verschlafen gar nicht sofort etwas damit anfangen, aber dann hat es Klick gemacht: Es kann sich nur um „6 vor 9“ handeln. Und so war es dann auch – und die User-Zahlen sind explodiert. // weiter

Vom Umgang mit Gedanken Anderer

Anfang des Jahres habe ich im Zuge des TVmatrix-Aus die Fernsehlounge endlich an den Start gebracht und damit wieder da angeknüpft, wo ich mit dem Blog3000 (was ein doofer Name) aufgehört habe. Auch damals im alten Blog kam es schon einmal vor, dass Beiträge Andere, nunja, inspiriert haben. Da spricht nichts gegen, in einer großen Gemeinschaft sollte man auch die Werke anderer Teilnehmer schätzen. Mache ich nicht anders. Doch das gehört dann auch gewürdigt, wie ich finde. // weiter

„newsflash“: Ergebnisse des Testbetriebs

Vor zwei Wochen startete die Fernsehlounge ein kleines Experiment: Was, wenn die von mir so oft verlangten Nachrichten zum Fernsehen hier erscheinen würden? Da ich nach wie vor der Meinung bin, dass der Markt durch DWDL und Co. gesättigt ist, habe ich mich mal an einer alternativen Version in Form von Kurzmeldungen versucht und das Experiment dennoch beendet. Warum? // weiter