Werbung

„newsflash“: Ergebnisse des Testbetriebs

Vor zwei Wochen startete die Fernsehlounge ein kleines Experiment: Was, wenn die von mir so oft verlangten Nachrichten zum Fernsehen hier erscheinen würden? Da ich nach wie vor der Meinung bin, dass der Markt durch DWDL und Co. gesättigt ist, habe ich mich mal an einer alternativen Version in Form von Kurzmeldungen versucht und das Experiment dennoch beendet. Warum?

Ich habe mich wahnsinnig über den Zuspruch gefreut. Mal abgesehen von direktem Feedback haben auch die Userzahlen gezeigt, dass ein „newsflash“ grundsätzlich angenommen wird. Dennoch denke ich, dass es nicht Sinn sein kann, eine solche Rubrik zu führen, nur um einigen Leuten etwas beweisen zu müssen. Gefallen hat mir die Rubrik, aber die Fernsehlounge sollte nie eine Newsseite sein. Das wurde oft falsch verstanden und das möchte ich deshalb hier auch noch einmal unterstreichen. So resultierte der „newsflash“ ja vor allem aus der ständigen Fragerei, wann es denn endlich richtig los ginge. So wie es war, so sollte es sein!

Auch wenn mir der Nachrichten-Betrieb seit dem Aus von TVmatrix fehlt, sollte die Grundrichtung der Fernsehlounge bestehen bleiben: Hauptsächlich Meinungen und Erinnerungen, aber Nachrichten spielen eher eine untergeordnete Rolle. Es ist reizvoll, etwas Eigenes aufzubauen und die Richtung dadurch auch mal ohne nervige „Bürokratie“ und desinteressierte Teammitglieder bestimmen zu können. Wer weiß, für die Zukunft will ich nichts ausschließen. Aber gerade jetzt fehlt mir die Zeit. Zeit, mich täglich zu kümmern. Zeit, um nach Leuten zu suchen die genauso verrückt sind wie ich.

So bleibt es so, dass ich nach einem Uni-Tag und Arbeit das Fernsehen aus Sicht eines Zuschauers beleuchte. Das sollte reichen und wenn es doch mal was zu vermelden gibt, dann kann das ja auch dennoch untergebracht werden.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*