© WELT

WELT-Premiere: Tatjana Ohm läuft nun ins ’neue‘ Studio

Heute ist es also endlich soweit: Nach nicht nur sprichwörtlicher jahrelanger Vorbereitung benennt Axel Springer den schon im Dezember 2013 erworbenen Infosender N24 in WELT um. Im Zuge der Umbenennung gibt es auch marginale Veränderungen im Auftritt.

© MTV

MTV meldet sich runderneuert im Free-TV zurück

MTV sendete in Deutschland jahrelang quasi unter Ausschluss der Öffentlichkeit, als man sich für den Gang ins Pay-TV (und den Wegfall heimischer Produktionen) entschied. Jetzt folgte die Rückkehr ins Free-TV und ein neues Design gab es obendrauf.

© N24/Welt

Umbau? Ausfall? N24 derzeit ohne große Monitorwand

Wer derzeit morgens N24 einschaltet, dem dürften veränderte Perspektiven beim Infokanal auffallen. Die große Monitorwand auf der linken Seite des Studios wird derzeit nämlich nicht genutzt und auch nicht mehr gezeigt

© WELT

Aus N24 wird WELT. Zumindest ein bisschen.

Über zwei Jahre ist es her, dass Axel Springer ankündigte, den übernommenen Dokumentations- und Infokanal N24 umzubenennen. Anfang kommenden Jahres wird es nun so weit sein.

© RTL

RTL sendet im neuen Design und mit vereinfachtem Logo

Bereits im vergangenen Jahr kündigte RTL an, in diesem Jahr mit einem neuen Design an den Start zu gehen. Pünktlich zur neuen Saison war es am Freitag nun soweit: RTL hat die Farbe mehr denn je für sich entdeckt und auch das Logo erneut modifiziert.

© rbb

„Bloß nicht langweilen“: Der rbb gibt sich die Kante

Wahnsinnig erfolgreich ist der Rundfunk Berlin-Brandenburg im Fernsehen bislang nicht. Das soll sich aber nun ändern: Mit neuen Programmen und Strukturen und auch mit einem selbstironischen Design, mit dem das rbb Fernsehen in die neue Saison startet.

1 2