© Fernsehlounge
Die Telelupe verändert sich

Frohes Neues: Die FERNSEHLOUNGE ist (wieder) da

1. Januar 2018 um 0:59 Uhr – Marcel Pohlig

2017 war das erste Jahr der TELELUPE – und es war ein voller Erfolg. Zum Jahreswechsel ein kleiner Rückblick auf die ersten Monate dieser Seite. Und ein Ausblick auf das, was sich im neuen Jahr an dieser Stelle alles ändert.

Als die TELELUPE im Sommer „auf Sendung“ ging, war alles noch ein kleines Experiment, das aus einer Leidenschaft heraus entstand. Beruflich setze ich mich seit Jahren neben meinem Studium mit dem Medien auseinander, schreibe seit mittlerweile dreizehn Jahren über das Fernsehen. Einer meiner Lieblingsbereiche ist dabei bis heute der des Screen-Designs. Nachdem ich mich privat schon viel über Designveränderungen ausgetauscht habe, ist aus dieser Vorliebe im Sommer 2017 die TELELUPE entstanden. Geplant als kleine, sehr nischige Spielwiese, lernte ich rasch, dass ich mit dem Interesse durchaus nicht alleine bin. Und selbst Stammleser kamen schnell. Danke dafür an euch.



Werbung

Weiter unten am Artikel findet ihr gleich die fünf erfolgreichsten Beiträge aus dem ersten Jahr der TELELUPE, das letztlich ja noch gar kein volles Jahr war. Auch aus diesem Grunde wird 2018 natürlich äußerst spannend. Dann allerdings nicht mehr unter dem Namen TELELUPE. Ab sofort hört diese Seite auf den Namen FERNSEHLOUNGE. Manche von euch werden den Namen noch kennen: Bis vor einigen Jahren schrieb ich bereits unter diesem Namen einen Blog voll, ehe ich mich auf den Snackblog.de und im Medialen auf meine Artikel bei DWDL.de konzentrierte. Letzteres fällt im neuen Jahr zu meinem Bedauern leider weg. Da es mir aber trotzdem in den Fingern brennen wird – in dem Punkt kenne ich mich ja – möchte ich mit der altbekannten FERNSEHLOUNGE wieder eine Plattform etablieren, die dafür Platz bietet. Dafür passte TELELUPE in meinen Augen mit dem klaren Fokus auf Design nicht. Als Rubrik wird sie aber natürlich in der größeren FERNSEHLOUNGE fortbestehen, das versteht sich von selbst. Gerade der erfolgreichste Artikel aus dem Jahre 2017 zum Abschiedsprovisorium von „daheim + unterwegs“ zeigt, mit Blick auf die vielen Kommentare, sehr schön, dass es auch eine inhaltliche Relevanz und vielleicht sogar ja Lücke geben kann.

Hier und da kann es beim Übergang von der TELELUPE zur FERNSEHLOUNGE in den nächsten Tagen noch haken. Da bitte ich um Verständnis und im Zweifel auch um einen kurzen Kommentar, entweder per Mail oder ganz einfach unter diesem Artikel. Und ohnehin wächst die Seite erst in den nächsten Wochen ordentlich heran, wenn sie gefüllt wird. Mir war der Start zum Jahreswechsel aber als Signal wichtig. Ich freue mich auf das neue Jahr – und wünsche euch allen, dass 2018 so wird, wie ihr es euch vorstellt.

Frohes Neues!
Euer Marcel Pohlig

Die 5 meistgelesenen Beiträge 2017:
„daheim + unterwegs“ im WDR: Zum Abschied ein Provisorium
Neues Design für ZDFneo: Grelb, grelb, grelb, sind alle meine Kleider
RTL sendet im neuen Design und mit vereinfachtem Logo
RTL NITRO verliert Farbe und das „RTL“ im Namen
7TV streicht nach Discovery-Integration Sender aus dem Logo

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*