WERBUNG

Allerheiligste Feierabendtour

Lego-Brücke in Wuppertal © MPLego-Brücke in Wuppertal

Seitdem ich in diesem Jahr den Führerschein gemacht habe, bin ich bequemer geworden. Zwar bin ich nun häufiger im Fitnessstudio, weil ich nun dank des Autos auch abends problemlos dorthin komme, doch das Fahrrad fühlte sich zuletzt immens vernachlässigt und wurde nicht mehr wirklich genutzt. Das muss sich nun wieder ändern! // weiter

Eine Wochennotiz, bitte: Meine Radtour nach Troisdorf

© Marcel Pohlig

Viel zu lange habe ich nichts mehr gebloggt – zumindest an dieser Stelle. Nun wird es aber endlich mal wieder Zeit und was würde hier besser passen, als eine Radtour? Am Donnerstag war ich nämlich so verrückt, und bin einfach mal den kompletten Weg bis nach Troisdorf mit dem Fahrrad gefahren. Wie es war und was ich überhaupt in der Metropole Troisdorf wollte … // weiter

Mein Fahrrad – A never ending story

© Marcel Pohlig

Schon auf meiner Tour nach Kaiserslautern, bei der bekanntlich keine zwei Monate nach dem Kauf bereits die Kette riss, verflog die Freude über mein neues Fahrrad langsam. Und was soll ich sagen? Gebessert hat sich meine Beziehung zum Rad nicht, denn Mitte August auf der Reise zum #tworf gab es schon wieder immense Probleme. // weiter

Wann ist ein Zug voll?

Mir würde wahrscheinlich jeder dabei zustimmen, wenn ich sage: Dieses Glas ist definitiv voll. Die Limonade läuft schon fast über und es ist wirklich überhaupt kein Platz mehr im Glas. Man sollte also meinen, dass eine Definition von „voll“ gar nicht so schwierig ist. Wenn da nicht der öffentliche Personen-Nahverkehr wäre, bei Zügen ist es nämlich ganz anders. // weiter

  • 1
  • 2