Werbung

Die Fernsehlounge, das BILDblog und die Folgen

Meinen Schlaf habe ich nach der langen „Emmy“-Nacht in die Morgenstunden verlegt, sodass ich den Hauptansturm gar nicht live mitbekommen habe. Aber am Mittag staunte ich nicht schlecht, als mir @Scherzinfarkt auf Facebook zur Verlinkung im BILDblog gratulierte. Ich konnte leicht verschlafen gar nicht sofort etwas damit anfangen, aber dann hat es Klick gemacht: Es kann sich nur um „6 vor 9“ handeln. Und so war es dann auch – und die User-Zahlen sind explodiert.

Ursprünglich war es sogar nur ein Tweet, von dem die Fernsehlounge nun so enorm profitierte. Als ich gestern die Aufzeichnung von „Schlag den Raab“ geguckt habe, fiel mir gleich auf, dass die Karte des Sudans im Spiel „Länderumrisse“ nicht mehr aktuell war – und sendete einen entsprechenden Tweet ab. Während ich schon an dem kurzen Blog-beitrag saß und dafür das Bild aus dem material herausfilterte, fand @BlackadderBlog mein Allgemeinwissen übrigens noch „langsam unheimlich„. Und genau so empfinde ich den heutigen Tag.

Denn die Klicks wollen einfach nicht aufhören. Mit sehr großem Abstand hat die Fernsehlounge heute ihren erfolgreichsten Tag, und das wird wohl auch erstmal so bleiben, wie das Diagramm oben vielleicht veranschaulicht. Und auch wenn das im Vergleich nun so aussieht: Schlecht lief die Fernsehlounge nicht, im Gegenteil. Die durchschnittlichen Aufrufe pro Tag konnten bereits enorm gesteigert werden, durch Joko & Klaas hatte ich erst diesen Monat einen neuen Rekordtag. Dieser Rekord wurde nun deutlich in den Schatten gestellt. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt liegt der Tageswert achteinhalb mal über diesem Rekord. Auf die gesamte Zeit gesehen – die Fernsehlounge existiert ja gerade einmal seit Februar diesen Jahres – entfallen ein Fünftel aller Abrufe alleine auf den heutigen Tag. Und der ist ja noch jung, ein endgültiges Fazit lässt sich erst um Mitternacht ziehen.

Ein herzliches Dankeschön an denjenigen, der Ronnie Grob von „6 vor 9“ auf den Artikel aufmerksam gemacht hat. Zahlen wie heute wird die Fernsehlounge wohl so schnell nicht mehr erreichen – doch einmal mit den ganz Großen vereint zu sein, das fühlt sich großartig an. Und natürlich werde ich in gewohnter Weise in der Fernsehlounge weiter bloggen; vielleicht haben sich ja ein paar Leute den Link gemerkt und schauen ab und zu mal vorbei 😉

Werbung

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*